InformationLieber gleich direkt buchen
  • Bester Preis garantiert
  • Mehr Zimmerkategorien als auf anderen Portalen
  • Parkplätze buchbar
  • Direkter Ansprechpartner im Hotel
  • Kostenloser Early-Check-In nach Verfügbarkeit
  • Specials & Arrangements nur hier buchbar
  • Langzeitrabatt ab 3 Nächten
  • Frühbucherrabatte für ausgewählte Buchungszeiträume

Streets of no Name


Streetsofnoname.com ist die Website des Fotografen Johannes von Jena. Der Berliner Kulturschaffende hat in den letzten Jahren die Welt erkundet und dabei seine Begeisterung für die Streetfotografie entdeckt. Das Einfangen eines Moments, die meistens schwarzweiße Ästhetik und die persönliche Art der Dokumentation stehen dabei im Mittelpunkt. Nach einer Reise in den Iran im Jahr 2016 hat sich der Künstler entschlossen seine Werke erstmals öffentlich auszustellen. In diesem Zuge entstand auch die Idee seiner neuen Website, wo man die Essenz seiner fotografischen Momente erkunden kann.

Im Hotel Oderberger zeigt er zusammen mit seinem Freund und Kollegen Ben de Biel 25 Bilder rund um den Globus. Zusammen bereiste man in den vergangenen Jahren sowohl New York City als auch Kapstadt. Es handelt sich dabei um die erste gemeinsam kuratierte Ausstellung im Rahmen von streetsofnoname.com

Ben de Biel war übrigens derjenige, der Johannes von Jena über die Jahre begleitet hat bei allem, was mit seiner Fotografie zu tun hatte und es freut Johannes von Jena besonders das mit ihm eine erste Zusammenarbeit präsentiert werden kann.

Mehr Informationen